Drucken


Firefox 3.6.3 schließt kritische Sicherheitslücke


Erst vor einer Woche hatte die Mozilla-Foundation die Version 3.6.2 des Open-Source-Webbrowsers Firefox veröffentlicht und damit mehrere Sicherheitslücken geschlossen. Nun folgt mit Version 3.6.3 ein weiteres Security-Update. Laut den Release-Notes enthält Firefox 3.6.2 eine kritische Lücke, die das Ausführen von beliebigem Code ermöglichen könnte.

Versionen vor Firefox 3.6 sollen von dem Problem nicht betroffen sein. Firefox 3.6.3 steht zum regulären Download bereit und wird über die automatische Update-Funktion verteilt. 

( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. / www.heise.de)